LEISTUNG, DIE ÜBERZEUGT.
PARTNERSCHAFT, DIE BLEIBT.
KOMPETENZ, DIE BEWEGT.

Concunia - Der spezialisierte Partner der öffentlichen Hand

Concunia - Der spezialisierte Partner der öffentlichen Hand

Veröffentlicht: 07. Juli 2020

Elektronisches Rechnungsformat „Standard – XRechnung“ nimmt Form an

Schätzungsweise werden in Deutschland rund 30 Milliarden Rechnungen jährlich postalisch versandt. Diese Vorgehensweise führt zu einem hohen Zeit- und Kostenaufwand.

Die im Jahr 2014 verabschiedete EU Richtlinie „2014/55/EU“ schuf das Fundament für eine deutlich effizientere Form der Rechnungsgestaltung, indem es als wesentlichen Kern öffentliche Auftraggeber europaweiter Vergabeverfahren dazu verpflichtet, Rechnungen in elektronischer Form entgegenzunehmen und zu verarbeiten.

Mit der Verordnung über die elektronische Rechnungsstellung (E-Rechnungsverordnung – ERechV) vom 13.10.2017 wird die oben genannte EU Richtlinie umgesetzt.

Betraf die Verordnung zunächst nur den Bund, die Länder und die Kommunen, muss seit dem 18.04.2020 nun auch ein kommunalwirtschaftliches Unternehmen, das privatrechtlich agiert – wie zum Beispiel eine Stadtwerke GmbH –, Rechnungen in elektronischer Form empfangen und verarbeiten können.

Die Übermittlung der elektronischen Rechnung (Standard – XRechnung) an die Verwaltung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Manche Länder stellen zentrale Platt-formen für den elektronischen Transfer der Rechnungen bereit und teilweise bieten öffentliche Auftraggeber Individuallösungen hierfür an.

Des Weiteren wird es ab dem 27.11.2020 verpflichtend sein, Rechnungen an Bund oder dessen Behörden in elektronischer Form auszustellen und zu versenden. Ausgenommen von dieser Regelung sind Direktaufträge, die eine Summe von 1.000 Euro nicht überschreiten. Gesetzliche Grundlage hierfür ist der § 3 ERechV.

Bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Vorgaben kann es zur Ablehnung einer Rechnung kom-men mit dem Resultat, dass diese als „nicht bezahlt“ gewertet werden kann.

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Jürgens, Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

Andreas Jürgens

Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

0251 322015-0
Andreas.Juergens

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.