LEISTUNG, DIE ÜBERZEUGT.
PARTNERSCHAFT, DIE BLEIBT.
KOMPETENZ, DIE BEWEGT.
Veröffentlicht: 16. November 2021

Betriebe gewerblicher Art sind in § 4 KStG definiert. Unter anderem wird dabei auch definiert, dass ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb dann vorliegt, wenn sich die Tätigkeit von der Gesamttätigkeit der juristischen Person wirtschaftlich heraushebt.

Als Anhaltspunkt wurde unter anderem dabei der Jahresumsatz im Sinne des Umsatzsteuergesetzes von 35.000 € angesehen, der dazu führt, dass die Tätigkeit sich innerhalb der Gesamttätigkeit der juristischen Person des öffentlichen Rechts wirtschaftlich heraushebt. Laut dem Entwurf zu den Körperschaftsteuerrichtlinien 2022 soll diese Grenze auf 45.000 € erhöht werden.

Ihr Ansprechpartner:

Christian Trost, Diplom-Betriebswirt (FH), Steuerberater, Geschäftsführer

Christian Trost

Diplom-Betriebswirt (FH), Steuerberater, Geschäftsführer

0251 322015-0
Christian.Trost

Ihre Ansprechpartnerin:

Ute Jürgens, Diplom-Betriebswirtin (FH), Steuerberaterin, Geschäftsführerin

Ute Jürgens

Diplom-Betriebswirtin (FH), Steuerberaterin

0251 322015-0
Ute.Juergens

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.