LEISTUNG, DIE ÜBERZEUGT.
PARTNERSCHAFT, DIE BLEIBT.
KOMPETENZ, DIE BEWEGT.
Veröffentlicht: 03. Juli 2019

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat nach dem neuen § 59 Abs.3 GO NRW zu dem Ergebnis der Jahresabschlussprüfung schriftlich gegenüber dem Rat Stellung zu nehmen.

Am Schluss dieses Berichtes hat der Rechnungsprüfungsausschuss zu erklären, ob nach dem abschließenden Ergebnis seiner Prüfung Einwendungen zu erheben sind und ob er den vom Bürgermeister aufgestellten Jahresabschluss und Lagebericht billigt.

Keine „doppelt erteilten“ Bestätigungsvermerke mehrDamit erfolgt unseres Erachtens eine Abschaffung des „doppelten erteilten“ Bestätigungsvermerks. Nur die örtliche Rechnungsprüfung oder ein Dritter, der den Jahresabschluss geprüft hat, erteilt einen Bestätigungsvermerk, jedoch nicht mehr der Rechnungsprüfungsausschuss. Anstelle dessen soll ein Prüfungsbericht des Ausschusses erstellt werden.

Bei der Berichterstellung sollten die mit der Durchführung der Jahresabschlussprüfung (Rechnungsprüfungsamt oder Dritten) benannt werden und das Ergebnis deren Prüfung aufgeführt werden. Dabei sollten mögliche Feststellungen des Jahresabschlussprüfers z.B. Schwächen des Internen Kontrollsystems und das Prüfungsurteil in Auszügen dargestellt werden. Auch verabredete Schwerpunkte der Prüfung und eigene Aktivitäten des Ausschusses können erwähnt werden. Nicht fehlen sollte die abschließende Erklärung nach § 59 Abs. 3 GO NRW.

Zur Verwaltungseffizienz erachten wir es für sachgemäß, dass durch die Verwaltung nach Absprache mit dem Ausschussvorsitzenden ein Bericht entworfen wird, der in der Sitzung des Ausschusses ggf. korrigiert, verlesen und beschlossen wird.

Wir weisen darauf hin, dass laut Schreiben des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen die neue Regelung auch auf Prüfungen für Jahresabschlussprüfungen 2018 oder vorher anzuwenden ist.

 

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Jürgens, Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

Andreas Jürgens

Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

0251 322015-0
Andreas.Juergens

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.