Veröffentlicht: 06. Mai 2019
Concunia GmbH Münster

Matthias Menebröcker

Diplom-Jurist

Matthias Menebröcker

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Besteuerung der öffentlichen Hand
  • Kommunalrecht (insb. kommunales Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht)
  • Umstrukturierungen
  • Begleitung von Einspruchs- und Klageverfahren sowie Betriebsprüfungen

 

Publikationen:

  • Trost/Menebröcker, „Umsatzsteuer in der öffentlichen Verwaltung“, 1. Auflage 2017, Haufe-Verlag
  • Hidien/Jürgens, „Die Besteuerung der öffentlichen Hand“, 1. Auflage 2017, C.H. Beck oHG (Buchbeitrag mit Andreas Jürgens)
  • WPg 17/2018, S. 1118-1124: „Bundesfinanzhof erleichtert Rücklagenbildung bei Regiebetrieben“
  • UStB 06/2018, S. 168-176: „Ist der Vorsteuerabzug der öffentlichen Hand endlich geklärt?“
  • der gemeindehaushalt 01/2018, S. 16-19: „Wird der Gemeinderabatt für die Kommunen zur Kostenfalle?“
  • WPg 16/2017, S. 976-980: „Umsatzsteuerliche Behandlung weitergeleiteter Zuschüsse an Eigengesellschaften“
  • DB 14/2017, S. 744-749: „Unternehmereigenschaft der öffentlichen Hand“
  • DB 45/2016, S. 2622-2627: „Neuregelung der Besteuerung der öffentlichen Hand: Optionserklärung juristischer Personen des öffentlichen Rechts“

 

Veranstaltungen/Referent:

Ihr Ansprechpartner:

Andreas Jürgens, Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

Andreas Jürgens

Diplom-Ingenieur, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Geschäftsführer

0251 322015-0
Andreas.Juergens

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Concunia Datenschutzerklärung Ok