LEISTUNG, DIE ÜBERZEUGT.
PARTNERSCHAFT, DIE BLEIBT.
KOMPETENZ, DIE BEWEGT.
Veröffentlicht: 01. September 2018

Das BMF-Schreiben vom 20. November 2014 (BStB1 I S. 1613) gewährt für die Veranlagungszeiträume 2014 bis 2018 Billigkeitsmaßnahmen bei bestimmten vorübergehenden Unterbringungsmaßnahmen von Bürgerkriegsflüchtlingen und Asylbewerbern. Voraussetzungen hierfür sind, dass entweder die Entgelte dafür aus öffentlichen Kassen gezahlt werden, es sich um Zweckbetriebe steuerbegünstigter Körperschaften, um Einrichtungen juristischer Personen des öffentliches Rechts sowie um Wohnungen von Vermietungsgenossenschaften oder Vereinen i. S. des § 5 Abs. 1.Nr. 10 KStG handelt. Diese zeitliche Befristung wird laut BMF-Schreiben vom 31. Juli 2018 – IV C 2-S 2730/15/10001 bis einschließlich Veranlagungszeitraum 2021 verlängert.

Ihre Ansprechpartnerin:

Ute Jürgens, Diplom-Betriebswirtin (FH), Steuerberaterin, Geschäftsführerin

Ute Jürgens

Diplom-Betriebswirtin (FH), Steuerberaterin, Geschäftsführerin

0251 322015-0
Ute.Juergens

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.